Maschinenbau­unternehmen
Digitale Druck­ver­edelung Scodix
Druckereien & Verpackungsindustrie
Banknoten & Sicherheitsdruckereien
Papierfabriken
Saugköpfe & Ziehmarken

Seitenziehmarken und Ziehmarkenbrücken

Einsatzbereich von Papier über Karton bis hin zu Spezialmaterialien

Die Bogenausrichtung mit Seitenziehmarken erfolgt beim kurzen Stillstand des Bogens unmittelbar vor dem Einlauf in die folgende Maschine.

Neben einzelnen Ziehmarken konfigurieren wir auch komplette Ziehmarkenbrücken mit Bogenausrichtung auf der rechten und/oder wahlweise linken Seite. Die Positionierung auf die Formatbreite kann dabei motorisch ausgeführt werden. Bei empfindlichen Bedruckstoffen kann die Bogenausrichtung durch den Einsatz von pneumatischen Drehtellern noch unterstützt werden.

Der Einsatzbereich geht von Papier über Karton bis hin zu Spezialsubstraten. Bitte sprechen Sie uns an.  

Im Folgenden eine stichpunktartige Übersicht über unser Lieferspektrum:

  • Seitenziehmarken

    • pneumatisch

    • mechanisch

  • kombinierte Zieh- und Schiebemarken

  • einzelne Ziehmarkeneinheiten

    • zur Ausrichtung Laufrichtung links

    • zur Ausrichtung Laufrichtung rechts

  • Ziehmarkenbrücken komplett, inklusive Antriebs- und Schiebewelle, Scherengitter,

    • vorbereitet für motorisch-automatische Formateinstellung, oder

    • komplett mit motorisch-automatischer Formateinstellung,

  • jeweils in Ausführung mit 

    • 1 Ziehmarke, Ausrichtung Laufrichtung links, oder

    • 1 Ziehmarke, Ausrichtung Laufrichtung rechts, oder
    •  2 Ziehmarken, Ausrichtung Laufrichtung wahlweise links oder rechts

Zur Übersicht Bogenausrichtung